Waldwochen in der Kita Ellern

Seit fünf Wochen treffen sich alle Vorschulkinder im nahegelegenen „Mäuse- Bärenwald“. Wir werden dort bis zu den Kitaferien bleiben und sicher noch viele Abenteuer miteinander erleben. Vergangene Woche hatten wir Besuch von Sigrid Thomaßen, die Leitung der ev öffentlichen Bücherei in Ellern. Sie verschenkte an die „Großen“ einen Büchereirucksack mit tollen Überraschungen. Dazu eine herzliche Einladung, auch nach der Kindergartenzeit immer mal bei der Bücherei vorbeizukommen und Bücher auszuleihen. Wir haben uns sehr darüber gefreut. Am Freitag besuchte uns die zukünftige Lehrerin der Grundschule Rheinböllen im Wald und lernte schon mal ihre neuen „Erstklässler“ kennen.  Die Kinder zeigten ihr den ganzen Wald mit all den schönen Ecken und Verstecken, dem „Fenster zum Dorf“, dem „Dschungelbaum“ und den Dreckberg zum Klettern. Und macht uns das Wetter mal einen „Strich durch die Rechnung“, dann dürfen wir die Sonnwaldhalle nutzen. Ein herzliches Danke an die Verantwortlichen.

Regenbogenaktion in der Kita

Unsere Kita! Plus Fachkraft, Meike Kielburger, hat sich eine besondere Aktion für die Kita ausgedacht. Gemeinsam mit den Kindern und Eltern soll ein farbenfroher Regenbogen gestaltet werden.

Dafür dürfen alle vor der Kita vorbeischauen und sind eingeladen Holzherzen anzumalen um ein Teil des Regenbogens zu werden.

So kamen in der vergangenen Woche viele Kinder mit ihren Eltern und wir konnten uns mit Abstand „Hallo“ sagen. Das waren schöne Begegnungen und Gespräche über den Zaun und man fühlt sich weiter miteinander verbunden.

Das Ergebnis wird sicher wunderschön und einen Ehrenplatz auf dem Gelände bekommen.

Grüße aus der Kita von Michelle

Liebe Kinder, liebe Eltern

Ich heiße Michelle Kreer und bin eine neue Erzieherin im Kindergarten.
Kurz über mich:
Ich bin 25 Jahre jung und wohne in Kastellaun. Ich bin eine sehr offene, ruhige, authentische und kreative Person. Malen, basteln und werkeln – ich bin sofort dabei 🙂
Einige, wenige Eltern werden mich noch aus meinem Anerkennungsjahr 2015/16 kennen.
Leider kann ich euch Kinder alle noch nicht persönlich kennen lernen, aber ich freue mich schon auf die Zeit in der wir ganz viel zusammen spielen können! 🙂
Eure Namen kenne ich zum Teil sogar auch schon! Ich habe nämlich für euch eure Geburtstagskronen gebastelt/bin am basteln!
(seht ihr auf dem Bild)
Falls ihr jetzt auch Lust bekommen habt euch selbst auch eine schöne Krone zu basteln, so findet ihr unten ein Ausmalbild zum Ausdrucken!
Ich wünsche euch viel Spaß dabei &
eine gute Zeit bis wir uns kennen lernen!
Viele liebe Grüße!
Auf eine gute Zusammenarbeit,
Michelle

Grüße aus der Kita von Juli

Hallo liebe Kinder und Eltern,

Ich hoffe, es geht euch allen gut.

Heute darf ich (Juli) euch was schreiben, momentan bin ich ganz viel Zuhause und erledige Schulaufgaben, da ich leider auch nicht in den Kindergarten darf. Ich vermisse euch alle ganz doll und hoffentlich sehen wir uns bald!

Ich habe für euch ein Foto, wo ihr mir eure gemalten Wunderwerke geschenkt habt

 

 

 

 

 

 

 

und auch noch eine tolle Bastelidee, die euch vielleicht ein paar Urlaubsgefühle überbringt, ein toller Teller Meer:

Dafür braucht ihr:

-Pappteller

-grünes Transparentpapier

-Wasserfarben und Pinsel

-Wellpappe

-Alufolie

-Leim und eine Kinderbastelschere

 

Und so geht es:

  1. Der Pappteller wird blau angemalt und danach gut trocknen lassen
  2. Für die Algen wird das Transparentpapier in ca. 3 cm breite Streifen geschnitten.
  3. Dann sind die Muscheln an der Reihe, diese könnt ihr einfach aus Bastellpappe, Tonkarton oder ähnlichem ausschneiden ( ihr könnte aber auch echte Muscheln verwenden)
  4. Die Fische werden aus Alufolie ausgeschnitten und mit Filzstiften verschönert. Ihrem Kind fallen bestimmt ein paar Muster ein.
  5. Zum Schluss wird alles auf den Pappteller geklebt- und fertig ist das Meer. ( Mit der Heißklebepistole geht es am schnellsten, die sollte jedoch nicht in Kinderhände gelangen.)

Ganz viele liebe Grüße,

Julianna Martin

Grüße aus der Kita von Tina

Liebe Kinder, Liebe Eltern
heute melde ich, Tina, mich aus der Kita. Ich hoffe, dass es euch allen gut geht.
Trotz der aktuellen Situation habe ich mir Urlaub genommen und bin jetzt seltener in der Kita, damit ich, wenn es wieder richtig los geht öfter und länger da sein kann.
Auf dem Bild seht ihr, wie ich in der Leseecke in meinem Zimmer sitze und ein Buch nach dem anderen verschlinge. Neben dem Lesen habe ich auch ein paar neue Rezepte zum Backen ausprobiert. Hier findet ihr das Rezept von meinen Lieblings-Schokokeksen (Schokokekse). Probiert es doch einfach mal aus.
Liebe Grüße
Tina

Grüße aus der Kita von Selina

Hallo liebe Kinder, liebe Eltern,

heute darf ich (Selina) euch endlich schreiben. Es ist wirklich ganz still hier in der Kita ohne euch, das finde ich ganz und gar nicht toll! Und hoffe, dass wir uns bald wiedersehen können.

Wie auch die anderen Erzieherinnen, habe auch ich diese Zeit genutzt. Ich habe für unseren recht neuen Kaufladen (Höhle, Haus) ein festes Dach genäht, damit es nicht, wie früher, immer runterrutscht. Auf dem Bild könnt ihr sehen, wie ich es befestige.

In den vergangenen Grüßen konntet ihr schon mit malen, basteln, singen, Geschichten lesen, rätseln, etc. Da das Wetter nicht mehr so schön und es kalt und regnerisch ist, sende ich euch heute ein Malprojekt mit, es nennt sich Zuckermalerei.

Zuckermalerei

Ganz liebe Grüße

Selina

Grüße aus der Kita von Meike

Hallo liebe Kinder und Eltern!
Ich sende euch ganz herzliche Grüße von Zuhause.
Wie ihr seht gehe ich einer meiner Lieblingsbeschäftigungen nach und das ist kreativ zu sein.
Heute (8.05) und Morgen (9.05) wird es eine kreative Aktion direkt an der Kita geben (bitte Corona Regeln beachten). 
Vor dem „Törchen“ findet ihr eine große Holzplatte die wir gemeinsam gestalten wollen. 
Alles was du dafür brauchst findest du vor Ort.
Seid ihr dabei? Unten findet ihr eine genauere Erklarung. 
Viel Spass wünscht euch,
 Meike Kielburger

Grüße aus der Kita von Daniela

Hallo liebe Kinder und Eltern!

Ich hoffe es geht euch gut und ihr seid gesund.
Heute meldet Daniela sich hier aus der Kita.
Während der letzten Zeit bin ich meist im Kinderdienst in der Notgruppe am Arbeiten.
Zurzeit scheint die Sonne, aber das Regenwetter kommt bestimmt wieder. Darum schicke ich euch die Anleitung und das Rezept von unserer Superknete. Ihr könnt ja mal überlegen was man dazu braucht und seht im Rezept nach, ob ihr an alles gedacht habt!?
Alle Zutaten da?
Dann kann es mit dem Kneten los gehen. Ich wünsche euch viel Spaß dabei!!
Bleibt gesund und ich hoffe bis bald wieder hier bei uns in der Kita.

Liebe Grüße
DANIELA

Grüße aus der Kita von Katja A.

Hallo Ihr Lieben!

Heute darf ich Euch schreiben, Katja Adam. Einige Kinder kennen mich (noch) nicht, da ich im Kindergarten nur nachmittags arbeite.

Es ist schon komisch, den Kindergarten ohne Euch zu erleben. Ich vermisse Euch und unsere gemeinsamen Ruhezeiten so sehr!

Aber ich nutze die Zeit und – wie Ihr auf dem Foto sehen könnt – sortiere die zahlreichen Bücher in unserer „Kita-Bücherei“. Ihr glaubt einfach nicht, wie viele Bücher wir hier in den Bücherregalen stehen haben! Das sind Abenteuergeschichten, Märchen, Lexika und Nachschlagebücher und vieles mehr.

Als Kind hab ich das Lesen sehr gemocht. Deswegen macht es mir besonders viel Spaß, Euch in unseren Ruhezeiten vorlesen zu dürfen. Und ich freue mich sehr, wenn wir zum Vorlesen wieder zusammen kommen!

Vielleicht könnt Ihr Euch noch erinnern, dass ich in den Kindergarten Matrjöschka-Puppen mitgebracht habe. Damit habe ich Euch die russischen Märchen „Mascha und der Bär“, „Kolobok“ (der fette Pfannkuchen) und „Das Rübchen“ erzählt.

Heute wollte ich Euch das Märchen „Rübchen“ als Video-Gruß schicken, aber technisch gesehen ist es schwierig. Deswegen habe ich das Märchen als Fotobuch gestaltet.

Vielleicht brauchen Eure Eltern das Märchen gar nicht vorzulesen, sondern Ihr selbst könnt Euren Familien die Geschichte auf den Bildern erzählen. Ich wünsche Euch viel Spaß dabei!

Das Märchen findet ihr hier: Das Rübchen

Auf unser Wiedersehen freue ich mich schon jetzt so sehr!

 

Mit lieben Grüßen

Katja Adam

Grüße aus der Kita von Martina

Vom Mittagessen ein herrlicher Duft

liegt schon verbreitet in der Luft.

Kommt gebt jetzt eure Teller her, wenn es schmeckt,

dann gibt es gerne mehr!!

 

Hallo meine Lieben,

heute kommt der Gruß, wie Ihr bestimmt schon erraten habt ….

aus der Küche.

Auf dem Bild überprüfe ich gerade, ob sich noch genug Nudeln, Reis,Würstchen usw. im Vorratsschrank befinden.

 

Ich vermisse jeden einzelnen von Euch und ganz besonders die Frage:

Martina was gibt es heute zum Essen? Und die tägliche Antwort:

Ach, das esse ich aber gar nicht!!!

Natürlich habe ich auch noch eine Aufgabe für Euch!!!

Jeder lässt sich sein Lieblingsrezept aufschreiben und schickt es an die Kita. Ich probiere sie alle aus

und wenn Ihr dann wieder in die Kita kommt werde ich jedes Gericht kochen.

Aber ich stehe zu meinem Wort und freue mich darauf bald wieder für Euch den Kochlöffel zu schwingen.

 

Bis auf bald und bleibt gesund

****  MARTINA  ****