Tages- und Wochenablauf

Tagesablauf

07:30-11:45 Uhr

Freispielzeit Die Kinder können je nach Vorlieben und Interessen in den Räumen spielen. Diese Räume werden so vorbereitet und gestaltet, dass Kinder vielfältige Spiel- und Beschäftigungsanreize finden. Spielmaterialien werden mit den Kindern ausgewählt und nach Bedarf ausgetauscht. Dabei achten wir bei der Gestaltung der Räume darauf, eine Reizüberflutung zu vermeiden.

Frühstücken können die Kinder in der Cafeteria bis 10:15 Uhr, frei nach ihren Bedürfnissen. Eine Erzieherin betreut diesen Funktionsraum und erinnert die Kinder an das Frühstück.

Das Außengelände ist als „Funktionsraum“ ab 9:30 Uhr in das Spiel der Kinder miteinbezogen. Eine Erzieherin betreut diesen Bereich im monatlichen Wechsel.

Mittagessen

11:30 Uhr                                              1.  Gruppe Mittagessen

12:00 Uhr                                             2.  Gruppe Mittagessen

Jedem Mittagessen schließt sich eine halbstündige Ruhezeit an.

  • In dieser Zeit ist die Kita-Tür geschlossen
  • Gestalten wir eine ruhige, bedürfnisorientierte Zeit. Auch hier werden die Kinder in die Entscheidung mit einbezogen.

In der oberen Etage haben wir einen Raum für Mittagsschlaf eingerichtet.

11:50 Uhr                                         Verabschiedung der Vormittagskinder

12.00 Uhr                                         Abholzeit der Vormittagskinder

13:00 uhr bis 16:00 Uhr            Freispiel und z.T. Kleingruppenangebot

14:00 Uhr                                         Snack

16:00 Uhr                                         letzte Abholzeit der Ganztagskinder

Wochenablauf

Montags:

Für das Montagstreff kommen alle Kinder des offenen Bereiches vor dem Mittagessen in den Turnraum. Dies ist der Treffpunkt, um neue Kinder und Personal vorzustellen und Aktivitäten der Woche bekanntzugeben. Auch gemeinsame Lieder und Spiele finden hier ihren Raum.

Dienstag bis Freitag:

An einem festgelegten Tag in der Woche treffen sich die Kinder in altershomogenen Projektgruppen mit mindestens zwei Erzieherinnen. Ab 9.00 Uhr erlebt diese Gruppe die Natur, das Außengelände oder gestaltet spezifische Angebote innerhalb der Kita. Wiederum entscheiden hier die Kinder, welche Schwerpunkte es innerhalb dieser Treffen gibt.