Eltern

Eltern

Die Zusammenarbeit mit Eltern hat in unserer Einrichtung einen hohen Stellenwert. Sie ist die Basis für unsere pädagogische Arbeit.
In Gesprächen tauschen wir uns mit den Eltern aus. So können Fähigkeiten, Fertigkeiten, Vorlieben, Abneigungen und auch Schwächen jedes einzelnen Kindes erkannt und berücksichtigt werden. Dieser Informationsaustausch ist für die Entwicklung der Kinder von großem Vorteil.
Es ist uns wichtig, dass sich die Eltern in unserer Einrichtung wohlfühlen, ihr Kind gerne zu uns bringen und es gut bei uns aufgehoben wissen.
Wir wünschen uns Offenheit und Initiative von Seiten der Eltern, die wir auch als Mitarbeiter dieser Kindertagesstätte den Eltern entgegenbringen, um eine vertrauensvolle und fruchtbare Zusammenarbeit zu schaffen. Das tägliche Miteinander ist hier von großer Bedeutung.

Um unsere pädagogische Arbeit transparent zu machen und Einblicke in unseren Alltag zu gewähren sieht unsere Elternarbeit folgendermaßen aus.

Elterngespräche

  • Anmeldegespräch (vor Eintritt des Kindes in die Kita)
  • Tür- und Angelgespräche (kurze Gespräche über Alltägliches)
  • 100-Tage-Gespräch* (nach ca. 3 Monaten „Kita-Zeit“)
  • Entwicklungsgespräche* (Detaillierte Informationen über Entwicklungsschritte des Kindes werden festgehalten und sind Grundlage für dieses Gespräch, das einmal jährlich stattfindet)
  • Übergabegespräch* (ca. 1 Monat vor der Einschulung des Kindes)
  • Problemgespräch (Terminvereinbarungen sind jederzeit möglich, auch spontan, sowohl von Seiten der Eltern, als auch von Seiten der Erzieher)

*Für diese Gespräche haben wir Gesprächsvorbereitungsbögen für die Eltern entwickelt. Mithilfe dieser „Gesprächshilfen“ haben die Eltern die Möglichkeit sich schon mal zu Hause, in Ruhe Gedanken über ihr Kind zu machen.

 

 

Eingewöhnungsphase

Um den Kindern den Einstieg in den Kita-Alltag zu erleichtern, haben wir ein Konzept zur Eingewöhnung erarbeitet. In der Regel dauert die Eingewöhnungszeit 4 Wochen. Es kann kürzer oder auch länger dauern, bis sich ihr Kind an den neuen Tagesablauf gewöhnt hat.
Um jedem Kind den Einstieg in die Kindertagesstätte so angenehm wie möglich zu gestalten, wird ihm eine Erzieherin zur Seite gestellt. Gemeinsam mit dieser Bezugserzieherin lernt das Kind denn Kita-Alltag kennen und sich in seiner neuen Umgebung zurecht zu finden. Wir erwarten, dass die Eltern die Eingewöhnung ihres Kindes intensiv vor Ort begleiten.